Dozentenprofil
Helmut H. Fischer
Redenschreiber und Medienberater (Bonn)
Foto Helmut H. Fischer
Profil:
Helmut H. Fischer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit interner und externer Kommunikation: So hält er selbst eine Vielzahl von Reden und Vorträgen, realisiert zahlreiche PR-Maßnahmen und arbeitet einige Jahre als Redenschreiber für den Bundesminister der Verteidigung. Mit seiner fundierten Erfahrung ist er ein praxisorientierter Berater für das systematische Anlegen und effiziente Umsetzen von Reden und Präsentationen, das optimale Verhalten in Diskussionen sowie den richtigen Umgang mit Journalisten.
Kurzvita:
Helmut H. Fischer tritt 1965 in die Bundeswehr ein und ist zuletzt Oberst im Generalstabsdienst. 7 Jahre lang arbeitet er im Leitungsbereich des Bundesverteidigungsministeriums (Aufgaben: Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Planungsstab), zuletzt als Redenschreiber für Bundesminister Gerhard Stoltenberg. An der Universität in Madras (heute Chennai, Indien) schließt er 1981 den "Master of Science in Defense Studies" ab. Später absolviert er das NATO Defense College in Rom und arbeitet im Anschluss 4 Jahre in den USA. 1997-2004 leitet Fischer die Informations- und Medienzentrale der Bundeswehr. Dort realisiert er u.a. ein neues monatliches Printmagazin und baut das Bundeswehrfernsehen auf. Seit Januar 2005 arbeitet er als Redenschreiber und Autor sowie als Kommunikations- und Medienberater, u.a. für den Deutschen Bundestag. Fischer lehrt am renommierten Deutschen Journalisten-Zentrum Haus Busch in Hagen und ist Mitglied im Verband der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS).
Seminare:
Reden und Texte:
Helmut H. Fischer entwirft und überarbeitet auch Ihre Texte und Reden. Nähere Informationen finden Sie im Bereich "Reden und Texte" unserer Homepage.