Produktbeschreibung

Seminar "Reden als PR: Auftritte medienübergreifend nutzen" (07-S27)

 

frei stehender Redner hält Manuskript und spricht ins Mikrofon, dahinter sitzen Diskussionsteilnehmer auf dem Podium

Foto: © Heinrich Böll Stiftung / Wikimedia Commons

Eine Rede oder Präsentation mit hohem News- und Nutzwert gleicht einer guten Story - nach der Journalisten stets auf der Suche sind. Doch Sie müssen die Presse zunächst auf Ihren Auftritt aufmerksam machen! Dieses praxisorientierte Seminar versetzt Sie in die Lage, Ihre Reden über verschiedene Medien zu transportieren und damit die Wirkung zu erhöhen. Dazu werden Sie umfassend in speziellen PR- und Crossmedia-Techniken geschult.

Teilnehmerkreis:

Das Seminar richtet sich an Personen, die ihre Rede-Auftritte für clevere Öffentlichkeitsarbeit verwenden möchten.

Dozenten:

Die Dozenten sind erstklassige Profis, die seit Jahren Top-Manager und führende Politiker beraten bzw. coachen:

  • Ralph M. Bloemer M.A. arbeitet seit vielen Jahren als PR- und Medienberater für Agenturen, Verlage und Unternehmen, z.B. Kohtes Klewes (heute Ketchum Pleon). Als Journalist berichtet er für überregionale Zeitungen und Zeitschriften wie den "Rheinischen Merkur", als Redenschreiber ist er u.a. im Bundestagswahlkampf 1994 tätig. Zu seinen Schwerpunkten zählen crossmediale Verwertung und medienübergreifendes Marketing.
  • Der PR-Berater Carsten Seim ist 10 Jahre lang Redaktionsleiter in einem wissenschaftlichen Kommunikationsprojekt der deutschen Metallarbeitgeberverbände zum Thema "soziale Marktwirtschaft". Hier vermarktet er u.a. volkswirtschaftliche und wirtschaftspolitische Themen medienübergreifend. Heute unterstützt er Unternehmen, Institutionen und Verbände bei ihrer strategisch ausgerichteten Öffentlichkeitsarbeit. Ansatzpunkt seiner Arbeit sind dabei häufig die Reden und Statements seiner Auftraggeber.
  • Der Journalist und Kommunikationsberater Wilhelm Streit, der in allen Medien zuhause ist, weiß: Multimedial zu arbeiten, ist für PR-Profis heutzutage selbstverständlich. Für Laien ist die Vielfalt jedoch häufig verwirrend. Wie Sie Ihre Rede-Auftritte nutzen, um in allen relevanten Medien präsent zu sein, vermittelt Ihnen Herr Streit erfolgreich und eingängig.

Ihr konkreter Nutzen:

Sie verwerten Ihre Redeauftritte als aktuelle Aufhänger für Ihre Pressearbeit, rücken Ihr Unternehmen bzw. Ihre Organisation ins beste Licht und erzielen eine enorme Außenwirkung - ohne großen finanziellen Aufwand.

 

Sie können das Seminar wie folgt buchen:

a) als geschlossene Veranstaltung

Dozent: z.B. Ralph M. Bloemer M.A.
(Medienberater und Drehbuch-Coach)
 
Inhalte u.a.:
  • Reden für optimale Mediennutzung redigieren
  • Reden wirkungsvoll crossmedial für Internet, Radio und Fernsehen aufbereiten
  • Effiziente PR-Techniken für geschickte Medienverbreitung nutzen
  • Übung: Reden der Teilnehmer(innen) analysieren und optimieren

Wir konzipieren das Seminar nach Ihren Vorstellungen, ausgerichtet auf die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation.

Honorar, Ort und Dauer vereinbaren wir individuell.
Auch kurzfristige Terminwünsche versuchen wir möglich zu machen.

 

b) als Einzel-Coaching

Diese Angebotsform eignet sich zum Beispiel für Top-Führungskräfte oder für Kunden, die besonders individuell und intensiv trainiert werden möchten. Wir empfehlen in der Regel ein 4-stündiges Coaching.

Ihre Investition: 290 Euro pro Stunde zzgl. Mehrwehrtsteuer und evtl. Spesen

 

Kunden-Stimmen:

  • »Seitdem ich das Seminar besucht habe, berichten die Medien viel häufiger über mich.«
  • »Ein hervorragender Dozent! Ein wahrer Kenner der Materie!«

© 2019

X Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.